Trio-logo-white-01.png

NEW ORLEANS SPIRIT & CARIBBEAN RHYTHMS

meta-eyJzcmNCdWNrZXQiOiJiemdsZmlsZXMifQ==.png.webp

Benedikt Hesse Trio – das sind Benedikt Hesse an den Drums, Gero Körner an der Hammond B3 und Volker Deglmann an der Trompete, das sind: verruchte Jazz-Sounds, karibische Rhythmen, Funk, Latin, versierte Impros und drei kongeniale Instrumentalisten, die den Südstaaten-Spirit immer wieder neu in Klängen konservieren. 

 

Zu diesem unwahrscheinlichen Trio hat sich Benedikt am dafür wahrscheinlichsten Ort inspirieren lassen: in der berüchtigten Maple Leaf Bar, in New Orleans, der Wiege des Jazz. Das war 2010. Es folgten drei Studio-Alben, die aktuelle Aufnahme produziert von keinem Geringeren als „Johnny V“ Vidacovich, einer echten Drum-Legende vom Mississippi.

“Musik ist Emotion. Wir hatten einen emotional geladenen Abend… Mit dem richtigen Gefühl für die Crowd und echter Leidenschaft an den Instrumenten…”

Markus Schiffer / CEO

“Es war einfach klasse! NOLA-Drumming, satte Hammond B3 und wunderbare Trumpet-Lines!” 

Reiner Polz / Drummer

PLUS SPECIAL GUEST CLAUDIA RAMOS BARRETO

Benedikt Hesse Trio + Claudia_Foto by Peter Johann Kierkowski.jpg

Geboren 1999 in Kuba, wuchs Claudia in einer Musiker Familie in Havanna auf. Während ihres klassischen Musikstudiums als Geigerin entdeckte sie den Jazz-Gesang. Es folgten zahlreiche Auftritte, unter anderem ein festes Engagement im renommierten Jazz Café. Sie ist Sängerin im Polyphonischen Chor von Havanna und seit 2020 Teil des jungen weiblichen Vokalquartetts Quadrigale.